Herzliches Sugarbabe

Herzliches Sugarbabe

Herzliches Sugarbabe – wer möchte das nicht?

Natürlich kann ein Sugarbabe auch mal etwas zickig sein, seine Launen haben. Aber am liebsten hat man doch, wenn die Dame ein herzliches Sugarbabe ist, das Charme versprüht und einfach Freude macht. Allüren mögen manchmal ja ganz reizvoll sein, aber am Ende zählt doch die Herzlichkeit, wenn man länger zusammen bleiben will. Sich immer wieder auf einander freuen, sich zur Begrüßung lange und liebevoll umarmen, das ist doch das Salz in der Suppe einer Beziehung, auch solcher zwischen Leuten, die im Alter weit auseinander klaffen. Ein herzliches Sugarbabe kann auch das Kontrastprogramm zur Ehefrau zu Hause sein.

Ausgehen, Spaß haben, das Leben genießen

Herzliches Sugarbabe

Herzliches Sugarbabe

Wer ein herzliches Sugarbabe kennen gelernt hat, wird erleben, dass jedes Treffen vom Alltag weg führt. Die nette Art, die oft nur ganz junge Frauen haben, das etwas Naive, aber auch Zugewandte, das ist schon ein Grund, lange an einem solchen Arrangement fest zu halten: älterer Mann und junge Frau. Wer das Glück hat, ein herzliches Sugarbabe zur Freundin zu haben, kann auch die Welt plötzlich mit anderen Augen sehen. Es wird auf jeden Fall nett mit einem Sugarbabe, das sich Mühe gibt, herzlich zu sein. Manche Mädels sind es aber sogar ohne Mühe, einfach nur herzlich!

Merkt man es sofort?

Das Kennenlernen ist ja generell das Spannendste bei einer Beziehung. Hat man hier ein herzliches Sugarbabe zu fassen, oder tut sie am Anfang nur so? Ist ein herzliches Sugarbabe die Garantie dafür, dass man es lange mit einander aushält? Es kommt sicher drauf an, was der Mann so erlebt hat. Manchmal ist ein herzliches Sugarbabe vielleicht sogar etwas zu viel, zu viel an Gefühl, und der Mann will sich davon distanzieren. Aber auf jeden Fall ist die Herzlichkeit, die jemand ausstrahlt, eine Art „Software“, die jede Beziehung ein wenig aufwertet.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.