Sugardaddy for me

Sugardaddy for me

Zuckerpapa? Was ist ein Sugar Daddy?

Ein Sugar Daddy ist meistens ein wohlhabender Mann, der aus beruflichen Gründen keine Zeit oder Lust hat, eine Frau auf natürlichen Weg kennen zu lernen. Auf Plattformen können sich Sugardaddys Frauen aus einem Katalog aussuchen. Meist finden hier ältere

wohlhabende Herren und junge attraktive Frauen zusammen. Das Detail der Angebeteten den Hof zu machen und sie so um den Finger zu wickeln, entfällt. Die jungen, meist finanzschwachen Frauen sind Studentinnen, angehende Schauspielerinnen oder Models, die bereit sind gegen Bezahlung eine Art (Geschäfts)-Beziehung einzugehen. Nachdem der Sugardaddy eine Dame ausgewählt hat, wird zuerst die gegenseitige Sympathie geprüft und über finanzielles verhandelt.

Die Beziehung von Sugardaddy und Sugarbaby – Sugardaddy for me

 

Sugardaddy for me

Sugardaddy for me

Bei beiderseitigen Einverständnis und Gefallen aneinander wird ein Deal aufgesetzt, der die Rahmenbedingungen der unkomplizierten „Beziehung“ festlegt. Die Frau trifft sich regelmäßig gegen Entgelt mit ihrem Sugar Daddy und schmückt ihn als schöne Begleiterin bei Events, fährt mit ihm auf Reisen oder verbringt entspannte Abende mit ihm. Sugarbabes sind selbstbewusste Damen, die Luxus lieben. Selbstverständlich dreht es sich in der Sugardaddy/Sugarbaby-Beziehung auch um Sex. Im Gegensatz zu einer Prostituierten gehört bei Sugarbabes aber mehr als nur körperliches dazu. Es ist eine Partnerschaft gegen Bezahlung.

Preis eines Sugarbabes – Sugardaddy for me

 

Der Preis des Sugarbabes wird individuell ausgehandelt. Laut Angaben liegen die Ausgaben für ein Sugar Baby bei rund 42.000 Euro pro Jahr. Nicht nur mit Bargeld wird das Sugar Baby bezahlt, sondern auch Luxusgüter, wie Designerkleider, Fernreisen und andere luxuriöse Güter werden ihr gekauft. Dafür erhält der Sugardaddy die Gewissheit einer Sugarbaby-Luege, die jederzeit ohne Herzschmerz aufgelöst werden kann. Erfahrungen zufolge, sind viele der Sugardaddys verheiratet, die mit ihrer Zweitfrau die einsamen Nächte auf Geschäftsreisen verbringen oder von der Ehefrau unerfüllte Wünsche ausleben. Das Konzept Sugardaddy ist sowohl für den wohlhabende Mann, als auch der mittellosen Frau ein guter Tauschhandel mit Spassfaktor. Wer das Geld hat, hat die Qual der Wahl.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.